Baugenossenschaft

5. Juli 20:00 Uhr, Thema Baugenossenschaft

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp – auch in Sinsheim. Geeignete Grundstücke zur Neubebauung sind ebenfalls rar und teuer. Um in dieser Marktlage ausreichend neuen und vor allem bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, sind alternative Lösungen gefragt, wie sie z.B. am Burgplatz von der Baugenossenschaft Sinsheim eG mit neu gebauten Wohnhäusern in die Tat umgesetzt wurden. Mit 148 Mietwohnungen in verschiedenen Wohngebäuden in Sinsheim und Hoffenheim zählt die Baugenossenschaft Sinsheim eG zu den größten Vermietern vor Ort.

Was ist das Konzept dieser Baugenossenschaft, wer steht dahinter? Können Genossenschaften ausreichend bezahlbaren Wohnraum schaffen? Was kann die Stadt tun, um Genossenschaften zu fördern?

Diese und andere Fragen sollen geklärt werden am Donnerstag, 5. Juli um 20:00 Uhr im Café SAM am Burgplatz. Peter Flaig, Vorstand der Baugenossenschaft Sinsheim eG, wird an diesem Abend zu Gast sein und uns viel Wissenswertes berichten.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen