Monatliche Archives März 2013

Fabrikverkaufszentrum bleibt unzulässig

Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Karlsruhe vom 26.03.2013:

Geplantes Fabrikverkaufszentrum in den ehemaligen Messehallen in Sinsheim

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat das Zielabweichungsverfahren für ein geplantes Fabrikverkaufszentrum in Sinsheim abgeschlossen und mit Beschluss vom 25.03.2013 die Zulassung von Abweichungen von raumordnerischen Zielen abgelehnt. Hiermit bleibt es der Stadt Sinsheim verwehrt, mittels eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für das geplante Fabrikverkaufszentrum zu schaffen.

Im Gespräch sein

MdL Charlotte Schneidewind-Hartnagel zum gemeinsamen Gespräch mit der Grünen Anja Hoffmann und dem grünen Stadtrat Stefan Seitz bei Oberbürgermeister Jörg Albrecht im Sinsheimer Rathaus.

Bild (mh): Das Bild zeigt von links nach rechts Stadtrat Stefan Seitz, MdL Charlotte Schneidewind-Hartnagel, Oberbürgermeister Jörg Albrecht und Anja Hoffmann vom Vorstand des Grünen Ortsverband.

(pm) Zu einem Gespräch mit lokalen Themen kamen die Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion GRÜNE im Stuttgarter Landtag und Abgeordnete des Wahlkreises Sinsheim, Charlotte Schneidewind-Hartnagel, der grüne Stadtrat Stefan Seitz und Anja Hoffmann, Vorstandsmitglied des Grünen Ortsverbandes  mit Oberbürgermeister Jörg Albrecht im Sinsheimer Rathaus zusammen.

Eine kleine Solarzelle für 550 D-Mark

Der Mann hat Visionen: ein eigenes Netz für Wasserstoff, das Windflauten und dunkle Tage überbrückt. Der Wasserstoff wird hergestellt durch Elektrolyse von Wasser mit dem Stromüberschuss sonniger, windiger Tage. Außerdem die Umwandlung von Wasserstoff und Kohlendioxid in Methan, das in das Erdgasnetz eingespeist und dort gespeichert werden kann. Methan hat bei gleicher Menge und Druck das dreifache Energiespeichervermögen wie Wasserstoff und kann damit im Winter leicht zwei Monate den Ausfall anderer regenerativer Energiequellen überbrücken.

Und:  diese Vision wird wahr. Im brandenburgischen Prenzlau ist bereits das weltweit erste Wasserstoff-Hybridkraftwerk als Prototyp ans Netz gegangen, weitere sind in Planung.

Kurzinfo zur Mahnwache vom 11.03.2013 vor dem alten Rathaus in Sinsheim

Zur Erinnerung an die Atomkatastrophe in Japan vor zwei Jahren hatte der Sinsheimer Ortsverband von Bündnis90/Die Grünen zu einer Mahnwache aufgerufen. Auch heute noch herrscht in der Präfektur Fukushima Ausnahmezustand, die Dekontaminierung der verstrahlten Gebiete ist sehr schwierig, teilweise unmöglich. Darüber informierte ein kurzer Vortrag, der mit einer Schweigeminute abgeschlossen wurde. Mit der Mahnwache sollte sowohl die Solidarität mit der japanischen Bevölkerung als auch der Wille zum Ausstieg bekräftigt werden.

Zum Internationalen Frauentag und zum Equal Pay Day fordern Frauen eine gerechte Zukunft:

Weltweit:

-die Hälfte der Menschheit ist weiblich

-Frauen leisten 70 Prozent aller Arbeitsstunden

-Frauen verfügen über 10 Prozent des Einkommens

-Frauen besitzen nur 1 Prozent des Vermögens

Zum Internationalen Frauentag und zum Equal Pay Day fordern Frauen eine

gerechte Zukunft:

Die Hälfte des Himmels und die Hälfte der Erde gehören uns!

 

Hierzu unsere Bundestagskandidatin Dr. Edith Wolber:

HP+Int+Frauentag+und+EPD

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen